Kassenabrechnungen ambulanter Leistungen

EBM-Leistungen

... rechnen wir gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung für Sie ab.
Unserer Abrechnungsservice umfasst:

  • die Auswertung von Befundberichten und Dokumentationen in EBM-Ziffern,
  • die Erfassung der Daten in unserem/Ihrem EDV-System,
  • die Prüfung der ICD 10-Codes,
  • die Qualitätssicherung der bearbeiteten Unterlagen,
  • die Rechnungslegung per Onlinezugriff bei der zuständigen KV,
  • die Bearbeitung der anfallenden Korrespondenz und Reklamationen,
  • den Transport der Abrechnungsunterlagen über unseren Fahrdienst,
  • die individuelle Dokumentation,
  • die Bereitstellung individueller Statistiken.

Wir rechnen Notfallbehandlungen von Kassen- und Privatpatienten für Sie ab:

  • erfassen und werten die ärztliche Leistung anhand der Befundberichte aus,
  • rechnen die Kassenpatienten online per Datenaustausch mit Ihrer zuständigen KV-Bezirksstelle und Privatpatienten über GOÄ-Einzelabrechnungen ab,
  • bereiten Patienten- und Leistungsstatistiken für jedes Quartal und jede Fachabteilung für Sie auf, die Sie klassisch - in Papierform - oder online über "PVS dialog" einsehen können.

Wenn Sie Ihre Patientendaten nicht außer Haus geben möchten, kommen unsere Mitarbeiter - im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung - auch gerne zu Ihnen oder greifen über eine Schnittstelle auf Ihr System zu.

... gemäß § 115b SGB V rechnen wir für Sie wie folgt ab:

  • Wir erfassen oder werten die ärztlichen Leistungen anhand der Befundberichte aus.
  • Wir erstellen die Abrechnung (auch GOÄ-Einzelabrechnungen für Privat-/Selbstzahlerpatienten).
  • Wir generieren und überweisen die Erlöse.
  • Wir bereiten Statistiken (über Honorare, abgerechnete Leistungen etc.) für Sie auf.
  • Strittiger Fälle nimmt sich unsere Rechtsabteilung im außergerichtlichen Mahnverfahren an.

Das Ganze bieten wir Ihnen auch als EDV-basierte Lösung an, mit gesichertem Onlinezugriff auf die dokumentationsrelevanten Bereiche in Ihrem EDV-System.

Und dabei können Sie sicher sein! Denn unsere Mitarbeiter werden regelmäßig geschult, relevante Gesetzesänderungen sofort umgesetzt und die Schnittstelle für den Datenaustausch ist gemäß § 301 SGB V immer up to date.

Wir übernehmen die Abrechnung von psychotherapeutischen Leistungen für Hochschulambulanzen und Ausbildungsstätten und dienen dabei als kompetenter Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema § 117 SGB V.
Bei der Abrechnung von Leistungen gemäß § 117 SGB V bieten wir folgende Dienstleistungen:

Abrechnungsmanagement:

  • Wir übernehmen die elektronische Übermittlung der Abrechnungsdaten durch die Institute in Form von unverschlüsselten KVDT-Dateien oder anderen Formaten (z. B. CSV-Dateien).
  • Ihre Abrechnungsdaten werden bei uns umgewandelt und in unserem System gemäß den Vorgaben des AMBO § 301 eingespielt.
  • Wir übernehmen die Versendung der Datensätze an die gesetzlichen Kostenträger mit Weiterleitung an die Datenannahmestellen.
  • PVS dialog (Abrechnungsdaten können im Wege der Datenfernübertragung durch sie zeitnah abgerufen werden.)

Forderungsmanagement:

  • Wir verbuchen Ihre Forderungen und überwachen die Zahlungseingänge.
  • Für Sie bearbeiten wir die eingehenden Korrespondenzfälle und übernehmen den notwendigen Schriftwechsel.
  • Wir übernehmen das vorgerichtliche Mahnwesen.

Wir übernehmen die Abrechnung von Überweisungsscheinen im Bereich der KV-Ermächtigung und stellen Ihnen für diesen Bereich folgende Dienstleistungen zur Verfügung:

  • Wir analysieren und interpretieren die Chefarztermächtigungen,
  • werten die ärztlichen Leistungen anhand der eingereichten Befunde und der Anlagen aus,
  • erfassen diese Daten in unserem EDV-System,
  • rechnen die Kassenpatienten online per Datenaustausch mit Ihrer zuständigen KV-Bezirksstelle ab
  • und bearbeiten die anfallenden Korrespondenz und Reklamationen.
  • Der Transport der Abrechnungsunterlagen erfolgt ggf. über unseren Fahrdienst.