Umfang

Das Angebot der PVS richtet sich in erster Linie an Leistungserbringer aus dem Gesundheitswesen. Sofern in diesen Datenschutzhinweisen von der Verwendung personenbezogener Daten gesprochen wird – mit Ausnahme des Abschnitts Cookies sowie des Newsletters für die PVS Kunstausstellung –, bezieht sich dies primär auf die Daten des o. g. Adressatenkreises.

Diese Datenschutzerklärung hat Gültigkeit für die folgenden Domains:

Die PVS holding GmbH sowie die o. g. Gesellschaften (zusammen PVS holding-Gruppe) haben einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen erreichen Sie unter

Weitere Domains, für die diese Datenschutzerklärung Gültigkeit hat:

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist die

  • PVS holding GmbH
    Remscheider Str. 16
    45481 Mülheim
  • E-Mail: info(at)ihre-pvs.de
    Tel.: 0208 4847-0

Zweck der Speicherung

Personenbezogene Daten, die wir auf den o. g. Seiten erheben, verwenden wir für die Abwicklung Ihrer Anmeldungen auf den PVS-Webseiten, zu Kundenbetreuungszwecken und Zwecken der Werbung. Personenbezogene Daten speichern wir insbesondere bei Angebotsanforderungen oder der Anmeldung zu einem Seminar oder Newsletter oder zur Bearbeitung Ihrer individuellen Anliegen.

Zu Statistikzwecken und aus Gründen der Seitenoptimierung protokollieren wir Ihren Besuch auf unseren Webseiten und verarbeiten hierzu folgende Daten:

Allgemein

DatenZweck der VerarbeitungRechtsgrundlageSpeicherdauer

IP-Adresse

Fehlersuche und AngriffsmustererkennungBerechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, Korrekte Darstellung der Webseite3 Monate (Anonymisierung der Daten nach 7 Tagen)
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Name und URL der abgerufenen Datei
Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Folgende Angebote stellen wir Ihnen auf unseren Webseiten zur Verfügung:

PVS einblick

PVS einblick ist das Unternehmensmagazin der PVS holding-Gruppe und bietet Ihnen Mix aus Gesundheitspolitik und gesellschaftlich relevanten Themen, Verordnungen, Aufsätzen, Personalien, Seminaren und Inhalten über die vielfältigen Aktivitäten und Angebote für den ärztlichen Praxisalltag. Sofern Sie sich hier registrieren, erhalten Sie bei jeder Neuerscheinung eine Nachricht von uns. Folgende Daten werden verarbeitet:

DatenZweck der VerarbeitungRechtsgrundlageSpeicherdauer
Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-AdresseInformation über NeuerscheinungenEinwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVODie Daten werden bis zum Widerruf (über den entsprechenden Button auf der Webseite oder den Link in der E-Mail) gespeichert.

Kunstausstellung

Die PVS holding Gruppe richtet am Standort Mülheim regelmäßig Kunstausstellungen aus. Sofern Sie sich hier registrieren, erhalten Sie zu jeder Kunstausstellung einen Newsletter. Folgende Daten werden verarbeitet:

DatenZweck der VerarbeitungRechtsgrundlageSpeicherdauer
Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-AdresseInformation über neue VeranstaltungenEinwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVODie Daten werden bis zum Widerruf (über den entsprechenden Button auf der Webseite oder den Link in der E-Mail) gespeichert.

Seminare

Der PVS Rhein-Ruhr/Berlin-Brandenburg e. V. bietet interessierten Leistungserbringern Fachseminare mit verschiedenen Schwerpunkten an, zu denen Sie sich online anmelden können. Folgende Daten werden verarbeitet:

DatenZweck der VerarbeitungRechtsgrundlageSpeicherdauer
Praxis/Einrichtung, Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, Adresse, (Kundennummer), Telefon, Fax, E-Mail-AdresseRegistrierung Ihrer Anmeldung
Rechnungserstellung für Seminare
Vertragsanbahnung oder Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVODie Daten werden bei Vertragsabschluss gemäß der gesetzlichen Vorgaben (§147 AO) gespeichert.
Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-AdresseÜbermittlung weitergehender Informationen zum gewählten Seminar sowie zu weiteren AngebotenEinwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVODie Daten werden bis zu Ihrem Widerruf gespeichert.

Angebot anfordern bzw. allgemeine Anfragen

Über die Funktion können interessierte Leistungserbringer Kontakt mit der PVS aufnehmen und weitere Informationen bzw. konkrete Angebote anfordern. Folgende Daten werden verarbeitet:

DatenZweck der VerarbeitungRechtsgrundlageSpeicherdauer
Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefon, Fachrichtung, NachrichtKontaktaufnahme bzw. Erstellung eines konkreten Angebots
Übermittlung weitergehender Informationen zu Dienstleistungen der PVS
Vertragsanbahnung oder Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO
Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Die Daten werden bis zu Ihrem Widerspruch gespeichert.

Cookies und Tracking

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im oder vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Um den Erfolg und die Reichweite unserer Webseiten zu messen, führen wir Analysen des Nutzerverhaltens durch (sog. Webanalysen). Dabei kommen regelmäßig sogenannte Tracking-Tools zum Einsatz.

Web-Analyse mit etracker

Der Anbieter dieser Website nutzt Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

Soziale Medien

Facebook-Unternehmensseite

Wir betreiben Funktionalitäten unserer Facebook-Unternehmensseite (https://www.facebook.com/PVSholdingGmbH) als gemeinsam Verantwortlicher mit der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (Kontakt zum Datenschutzbeauftragten). Beim gemeinsam verantworteten Dienst Seiten-Insights werden uns nur statistische Daten über die Nutzung zur Verfügung gestellt. Bezüglich dieses Dienstes haben wir mit der Facebook Ireland Limited einen Vertrag geschlossen, den Sie hier einsehen können. Die Datenschutzhinweise der Facebook Ireland Limited, insbesondere auch in Bezug auf die Datenverarbeitung in Verbindung mit dem Dienst Seiten-Insights, können Sie hier aufrufen: Datenrichtlinie

Weitere Informationen zu uns finden Sie in dieser Datenschutzerklärung, insbesondere unter Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Ihre Rechte.

Ihre Rechte als Betroffener können Sie sowohl uns gegenüber als auch unmittelbar gegenüber der Facebook Ireland Limited geltend machen. Die Facebook Ireland Limited wird bezüglich der von ihr verantworteten Vorgänge schneller reagieren können, weshalb wir den unmittelbaren Kontakt zu dieser empfehlen.

Sie können auf unserer Facebook-Unternehmensseite folgende Funktionalitäten nutzen:

  • Interaktion mit uns und anderen Nutzern
  • Empfang und Bearbeitung von Anfragen
  • Beschwerden oder sonstiges Feedback
  • Information über unser Angebot
  • Information über aktuelle Jobangebote

Bei der Interaktion mit Ihnen als Nutzer unserer Facebook-Unternehmensseite werden folgende Daten verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit der Interaktion
  • Art des Endgeräts
  • Art und Inhalt der Interaktion (z. B. Likes, Direktnachrichten, Kommentare)
  • Profilname und -bild

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Betriebs der Facebook-Unternehmensseite erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO und dient der Interaktion mit uns und anderen Nutzern, dem Empfang und der Bearbeitung von Anfragen, Informationen zu unserem Angebot oder sonstigem Feedback. Dabei wird ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse verfolgt.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind interne Abteilungen. Wir übermitteln Ihre Daten nicht in ein Drittland. Bezüglich der Empfänger und des Drittlandtransfers der Facebook Ireland Limited verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, in der Regel nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses, bzw. nach vollständiger Beantwortung der direkten Kommunikation oder nach Entfernung des zu kommentierenden Beitrags. Zudem erfolgt ggfs. eine Löschung rechtswidriger Inhalte. Bezüglich der Löschung durch die Facebook Ireland Limited verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

YouTube-Kanal

Wir nutzen den Dienst „YouTube“ der Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (Kontakt zum Datenschutzbeauftragten) und betreiben darüber unseren YouTube-Kanal.

Die Datenschutzhinweise der Google Ireland Ltd. können Sie hier aufrufen: Datenrichtlinie

Weitere Informationen zu uns finden Sie in dieser Datenschutzerklärung, insbesondere unter Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Ihre Rechte.

Sie können auf unserem YouTube Kanal folgende Funktionalitäten nutzen:

  • Interaktion mit uns und anderen Nutzern
  • Kommentierung von Beiträgen
  • Information über unser Angebot

Bei der Interaktion mit Ihnen als Nutzer unseres YouTube Kanals werden folgende Daten verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit der Interaktion
  • Art und Inhalt der Interaktion (z. B. Likes, Direktnachrichten, Kommentare)
  • Profilname und -bild

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Betriebs des YouTube Kanals erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO und dient der Interaktion mit uns und anderen Nutzern sowie der Information über unser Angebot. Dabei wird ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse verfolgt.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind interne Abteilungen. Wir übermitteln Ihre Daten nicht in ein Drittland. Bezüglich der Empfänger und des Drittlandtransfers der Google Ireland Ltd. verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach vollständiger Beantwortung der direkten Kommunikation oder nach Entfernung des zu kommentierenden Beitrags. Zudem erfolgt ggfs. eine Löschung rechtswidriger Inhalte. Bezüglich der Löschung durch die Google Ireland Ltd. verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Xing-Unternehmensprofil

Wir nutzen den Dienst „Xing“ der XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg (Kontakt zum Datenschutzbeauftragten) und betreiben darüber unser Xing-Unternehmensprofil (https://www.xing.com/pages/pvsholdinggmbh).

Die Datenschutzhinweise der XING SE können Sie hier aufrufen: Datenschutzerklärung

Weitere Informationen zu uns finden Sie in dieser Datenschutzerklärung, insbesondere unter Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Ihre Rechte.

Sie können auf unserem Xing-Unternehmensprofil folgende Funktionalitäten nutzen:

  • Interaktion mit uns und anderen Nutzern
  • Information über aktuelle Jobangebote
  • Information über unser Angebot
  • Kommentierung von Beiträgen

Bei der Interaktion mit Ihnen als Nutzer unseres Xing Unternehmensprofils werden folgende Daten verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit der Interaktion
  • Art und Inhalt der Interaktion (z.B. Direktnachrichten, Kommentare)
  • Profilname und -bild

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Betriebs des Xing-Unternehmensprofils erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO und dient der Interaktion mit uns und anderen Nutzern sowie der Information über unsere Angebot. Dabei wird ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse verfolgt.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind interne Abteilungen. Wir übermitteln Ihre Daten nicht in ein Drittland. Bezüglich der Empfänger und des Drittlandtransfers der XING SE verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach vollständiger Beantwortung der direkten Kommunikation oder nach Entfernung des zu kommentierenden Beitrags. Zudem erfolgt ggfs. eine Löschung rechtswidriger Inhalte. Bezüglich der Löschung durch die XING SE verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Linkedin-Unternehmensprofil

Wir nutzen den Dienst „Linkedin“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (Kontakt zum Datenschutzbeauftragten) und betreiben darüber unser Linkedin-Unternehmensprofil (https://de.linkedin.com/company/pvs-holding-gmbh).

Die Datenschutzhinweise der LinkedIn Ireland Unlimited Company können Sie hier aufrufen: Datenschutzerklärung

Weitere Informationen zu uns finden Sie in dieser Datenschutzerklärung, insbesondere unter Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Ihre Rechte.

Sie können auf unserem Linkedin-Unternehmensprofil folgende Funktionalitäten nutzen:

  • Interaktion mit uns und anderen Nutzern
  • Information über aktuelle Jobangebote
  • Information über unser Angebot
  • Kommentierung von Beiträgen

Bei der Interaktion mit Ihnen als Nutzer unseres Linkedin-Unternehmensprofils werden folgende Daten verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit der Interaktion
  • Art und Inhalt der Interaktion (z. B. Direktnachrichten, Kommentare)
  • Profilname und -bild

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Betriebs des Linkedin Unternehmensprofils erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO und dient der Interaktion mit uns und anderen Nutzern sowie der Information über unsere Angebot. Dabei wird ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse verfolgt.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind interne Abteilungen. Wir übermitteln Ihre Daten nicht in ein Drittland. Bezüglich der Empfänger und des Drittlandtransfers der Ireland Unlimited Company verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach vollständiger Beantwortung der direkten Kommunikation oder nach Entfernung des zu kommentierenden Beitrags. Zudem erfolgt ggfs. eine Löschung rechtswidriger Inhalte. Bezüglich der Löschung durch die Ireland Unlimited Company verweisen wir auf deren Datenschutzhinweise.

Info nach Artikel 13

Ihre Rechte

Die folgende Auflistung umfasst alle Rechte der Betroffenen nach der DSGVO. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

A. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

B. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

C. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o. g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

D. Recht auf Löschung

  1. Löschungspflicht

    Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
     
    1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
    2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
       
  2. Information an Dritte

    Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
     
  3. Ausnahmen

    Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
     
    1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
    4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
    5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

E. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

F. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

G. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

H. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

I. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3.  mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in 1. und 3. genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

J. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.


Über uns, die PVS

Im Jahre 1927 begann die PVS als berufsständische Organisation die Interessen der Ärzteschaft als eingetragener Verein zu fördern. Heute ist die einst kleine Geschäftsstelle zu einer der größten Verrechnungsstellen in Deutschland mit ca. 750 Arbeitsplätzen angewachsen und betreut 9.100 Kunden.

Seit jeher ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein sehr hohes Gut für uns. Die Beachtung des Datenschutzes ist elementarer Bestandteil unserer Tätigkeit.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten und des betrieblichen Datenschutzkoordinators

Diese Datenschutz-Information erfolgt im Rahmen der Datenverarbeitung durch die Unternehmen der PVS holding-Gruppe, je nach Vertragspartner Ihres medizinischen Leistungserbringers ist dies eines der folgenden:

  • PVS holding GmbH, Remscheider Str. 16, 45481 Mülheim an der Ruhr
    Geschäftsführer: Herr Dipl.-Betriebswirt (FH) Dieter Ludwig und Herr Gerd Oelsner
    E-Mail: kontakt@ihre-pvs.de, Telefon: 0208 4847-0, Fax: 0208 4847-0
     
  • PVS bayern GmbH, Remscheider Str. 16, 45481 Mülheim an der Ruhr
    Geschäftsführer: Herr Dipl.-Betriebswirt (FH) Dieter Ludwig und Herr Gerd Oelsner
    E-Mail: info-bayern@ihre-pvs.de, Telefon: 089 2000 325-0, Telefax: 089 2000 325-99
     
  • PVS berlin-brandenburg-hamburg GmbH & Co. KG, Invalidenstr. 92, 10115 Berlin
    Geschäftsführer: Herr Jürgen Möller und Herr Frank Rudolph
    E-Mail: info-bbh@ihre-pvs.de, Telefon: 030 319008-0, Telefax: 030 3121020
     
  • PVS pria GmbH, Remscheider Str. 16, 45481 Mülheim an der Ruhr
    Geschäftsführer: Herr Jürgen Möller und Herr Mike Wolfs
    E-Mail: info-pria@ihre-pvs.de, Telefon: 0208 4847-710, Telefax: 0208 4847-797
     
  • PVS rhein-ruhr GmbH, Remscheider Str. 16, 45481 Mülheim an der Ruhr
    Geschäftsführer: Herr Dipl.-Betriebswirt (FH) Dieter Ludwig und Herr Gerd Oelsner
    E-Mail: info-rr@ihre-pvs.de, Telefon: 0208 4847-0, Telefax: 0208 4847-411

Die PVS holding GmbH und die aufgeführten Gesellschaften der PVS holding-Gruppe haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen erreichen Sie unter

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Im Rahmen unserer Abrechnung

Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Erfassung der ärztlichen/medizinischen Leistungen
  • Übersetzung der Leistungen in Ziffern/Nummern der einschlägigen Gebührentaxe (z. B. Gebührenordnung der Ärzte - GOÄ, Gebührenordnung der Zahnärzte - GOZ, DRG-Fallpauschalensystem, …)
  • Erstellung der Rechnung
  • Geltendmachung und Einziehung der Honorarforderung
  • Auswertung der Tätigkeit des medizinischen Leistungserbringers (z. B. Arzt, Praxis, Krankenhaus, …)

Diese Daten erhalten wir von dem durch Sie aufgesuchten medizinischen Leistungserbringer (z. B. Arzt, Praxis, Krankenhaus).

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr weiteres Zutun erfasst und bis zur Löschung gespeichert:

  • persönliche Daten (z. B. Name, Geburtsdatum, Anschrift, ggf. Versicherung)
  • Behandlungsdaten (z. B. Diagnosen, Therapien, Medikation)

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch ein Unternehmen der PVS holding-Gruppe ist die von Ihnen freiwillig erklärte Einwilligung (vgl. Artt. 6 Abs. 1 lit. a, 7, 9 Abs. 2 lit. a DSGVO). In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine von den vorgenannten Zwecken abweichende Datenverarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht.

Ihre Daten werden bei uns soweit erforderlich entsprechend den für uns geltenden gesetzlichen Vorgaben (z. B. § 147 Abgabenordnung, § 257 Handelsgesetzbuch) gespeichert. Sofern eine Speicherung nicht mehr für die oben genannten Zwecke erforderlich ist und keine rechtlichen Vorgaben bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte unter den oben genannten Kontaktdaten an uns.

Bei Besuch dieser Internetseite

Beim Aufrufen unserer Website www.ihre-pvs.de/datenschutz werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie im Folgenden.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 9 Abs. 2 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 9 Abs. 1 lit. g DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, Auskunft über die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmens wenden.

Cookies

Um an manchen Stellen die Kommunikation zwischen Ihnen und uns zu erleichtern, setzt unsere Software temporär Cookies auf Ihren Rechner. Cookies sind ungefährliche Informationen im Textformat darüber, welche Seite Sie besuchen. Die Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Die PVS wertet Cookies nicht aus. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Analyse-Tool

Webstatistik mit „etracker“

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

www.etracker.de/privacy?et=KemcHV

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 25- Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Dienstleistung oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.ihre-pvs.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.