Selektivverträge / Neue Versorgungsformen

Vernetzte Abrechnung

Neben Krankenhäusern, Privatkliniken, Pflegeeinrichtungen und medizinischen Versorgungszentren zählen insbesondere Ärztenetze und Managementgesellschaften zu unseren Kunden.

Hierbei stehen wir Managementgesellschaften und Ärztenetzen bei der Verhandlung von Verträgen der besonderen Versorgung nach § 140 a SGB V – insbesondere bei Fragen zur Vergütung und Abrechnung – mit den Kostenträgern beratend zur Seite und begleiten unsere Kunden bei der Entwicklung neuer Vertragskonzepte.

Wir rechnen im Namen der Managementgesellschaften regelkonform und fristgerecht ab und verteilen an die Ärzte und ggf. an die sonstigen Leistungserbringer die durch die Kassen überwiesenen Beträge. Hierbei stellen wir der Managementgesellschaften aussagekräftige und individuelle Statistiken sowie anonymisierte Rohdaten zur Qualitätssicherung und -prüfung zur Verfügung.

Zur Abrechnung von Leistungen der Neuen Versorgungsformen (Verträge der besonderen Versorgung nach § 140 a SGB V) haben wir u. a. Module entwickelt, die je nach Kundenbedarf individuell gestaltet werden können und in ihrer Kombination auch als Werkzeug für eine Komplettdienstleistung fungieren. Die Datenerfassung, Rechnungslegung und Übermittlung an die Kostenträger (z. B. als Datensatz nach § 295a SGB V) sind Kernbestandteil unserer Dienstleistung.

Des Weiteren bieten wir neben der Abrechnung gesetzlicher Leistungen einen speziellen Abrechnungsservice für den privatärztlichen Bereich (GOÄ) mit dem Schwerpunkt der Homöopathie an.

  • Einarbeitung einer vorkonfigurierten Excel-Tabelle mit Ihren Abrechnungsdaten über ein geschütztes Webportal
  • Rechnungserstellung und -versand mittels Datensätzen nach § 295a SGB V an die Kostenträger
  • Optional: Erstellung eines Sammelrechnungsbriefes
  • Erstellung von ggf. notwendigen Korrekturdatensätzen
  • Erzeugung einer Rechnungsliste und einer Kopie des Datensatzes
    • Einarbeitung einer vorkonfigurierten Excel-Tabelle mit Ihren Abrechnungsdaten über ein geschütztes Webportal
    • Einarbeitung von Arztstammdaten
    • Rechnungserstellung und -versand mittels Datensätzen nach § 295a SGB V an die Kostenträger
    • Erstellung eines Sammelrechnungsbriefes
    • Erstellung von ggf. notwendigen Korrekturdatensätzen
    • Überwachung des Zahlungsverkehrs (inkl. Zahlungseinzug und Weiterleitung an Ihr Haus)
    • Durchführung des vorgerichtlichen Mahnwesens
    • Korrespondenz mit den jeweiligen Kostenträgern
    • Bereitstellung aller Dokumente für Ihr Haus über PVS dialog und Vorlage von aussagekräftigen Dokumentationen und Statistiken
    • Optional: Aufteilung der Zahlungen an einzelne Beteiligte