Forderungseinzug

Konsequentes Mahnverfahren

mit einer Realisierungsquote von über 99 %

Wir überwachen die Zahlungseingänge kontinuierlich und verfolgen jede Forderung konsequent, ohne das Verhältnis zu Ihren Patienten zu belasten. Bei nicht fristgerechter Zahlung leiten wir das 3-stufige Mahnverfahren ein. Der ersten und zweiten Erinnerung folgt ein anwaltliches Schreiben. Den Mahnrhythmus können Sie selbstverständlich individuell festlegen.

Haben wir mit unseren Mahnungen keinen Erfolg, leiten wir den gerichtlichen Einzug Ihrer Forderungen ein - nach Ihren Weisungen. Wir kennen die aktuelle Rechtsprechung und pflegen beste Beziehungen zu den privaten Versicherern und Beihilfestellen.

Unsere kontinuierliche Beharrlichkeit zahlt sich für Sie aus!