Am 10. Mai feierte der PVS Rhein-Ruhr/Berlin-Brandenburg e. V. sein 90 jähriges Jubiläum mit einem prominenten Gast:

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hielt den Festvortrag im Hauptsitz des Konzerns in Mülheim an der Ruhr.

1927 begann die PVS als berufsständische Organisation die Interessen der Ärzteschaft als eingetragener Verein zu fördern. Heute ist die einst kleine Geschäftsstelle zu einer der größten Verrechnungsstellen in Deutschland mit 700 Arbeitsplätzen angewachsen und betreut 8.500 Kunden.