Zunehmende Reklamationen der Kostenstellen sowie ausbleibende Zahlungen Ihrer Patienten nach Rechnungsstellung behindern den Praxisablauf und schwächen zudem Ihre Liquidität.

Konsequentes Mahnverfahren
mit einer Realisierungsquote von über 99 %

Wir überwachen die Zahlungseingänge kontinuierlich und verfolgen jede Forderung konsequent, ohne das Verhältnis zu Ihren Patienten zu belasten. Über www.pvs-rechnung.de sind wir für Ihre Patienten sogar rund um die Uhr erreichbar. Bei nicht fristgerechter Zahlung leiten wir das 3-stufige Mahnverfahren ein. 

Haben wir mit unseren Mahnungen keinen Erfolg, leiten wir den gerichtlichen Einzug Ihrer Forderungen ein - nach Ihren Weisungen.

Darüber hinaus kümmern wir uns um sämtliche Korrespondenz mit Ihren Patienten sowie bei Reklamationen durch die Kostenstellen. Wir kennen die aktuelle Rechtsprechung und pflegen beste Beziehungen zu den privaten Versicherern und Beihilfestellen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen bereits vor Rechnungsstellung die Möglichkeit, abgelehnte oder gekürzte Heil- und Kostenpläne bei uns einzureichen. In diesem Fall setzen wir uns umgehend mit den Kostenstellen auseinander und versuchen das Optimum für Sie und Ihre Patienten zu realisieren.

Unsere kontinuierliche Beharrlichkeit zahlt sich für Sie aus!